Elisabethsonntag- Caritas Inlandskampagne 2017

Arm im Alter - Caritas hilft im Inland 1,2 Millionen ÖsterreicherInnen sind armutsgefährdet

Caritas Inlandshilfe 2017

Elisabethsonntag: 2. Tafelsammlung am 18. und 19. November

Arm im Alter - Caritas hilft im Inland

1,2 Millionen ÖsterreicherInnen sind armutsgefährdet, 410.000 gelten als akut arm. Diese Menschen können die Wohnung nicht ausreichend heizen, sich kein nahrhaftes Essen und keine neue Kleidung leisten. In Salzburg sind rund 82.000 Personen armutsgefährdet. Rund die Hälfte davon sind Menschen über 50 Jahren.

Seit Jahren steigt die Anzahl arbeitsloser Menschen über 50. 18% der 50 – 59-jährigen leben in Salzburg in Haushalten mit keiner oder sehr geringer Erwerbsintensität. Sie sind besonders gefährdet, von Altersarmut betroffen zu sein. Frauen sind fast doppelt so häufig betroffen wie Männer.

Caritas Direktor Johannes Dines: „Ältere Menschen, die von Armut betroffen sind, kämpfen – für Außenstehende und sogar die eigene Familie oft unsichtbar – täglich um das Nötigste. Sie müssen ihre Arbeitslosigkeit, Sparsamkeit und ihren sozialen Rückzug rechtfertigen und wissen dabei häufig in jeder Monatsmitte kaum, wie sie am nächsten Tag über die Runden kommen sollen. Gemeinsam sind wir als Gesellschaft und Caritas gefordert, ihnen unter die Arme zu greifen und ihnen Mut zu machen“.

 Inlandskampagne Caritas