In der letzten Ministrantenstunde wurde gekocht!

Neben einer Fastensuppe mit Karotten, Kartoffeln...

....und Brokkoli (der war nur was für die ganz “tapferen Esser“) wurden kleine Brezen und Brötchen gebacken. Schon das Schneiden und Teigkneten machte unheimlich viel Spaß. Dann mussten Begriffe aus der Fastenzeit erraten werden. Abschließend wurde gemeinsam gegessen und Gänsewein getrunken.

Text und Foto: Andreas Mayer

dav