#trotzdemnah

Kirche bei Dir zu Hause

„Anpassungsfähigkeit ist uns Christinnen und Christen gleichsam in unsere DNA geschrieben. Ob in Zeiten des Überflusses oder der Entbehrung, wie wir sie jetzt gerade erleben: Die Nähe zueinander und die Nähe zu Gott, werden wir auch in dieser fordernden Fastenzeit lebendig halten – trotz Hindernissen und Verzicht. #trotzdemnah – das wollen wir sein, dazu bekennen wir uns“, so Erzbischof Franz Lackner  

So hat die Erzdiözese Salzburg unter dem Motto „#trotzdem nah - Kirche bei dir zuhaus“ eine Plattform geschaffen, wo kirchliche Angebote direkt ins Wohnzimmer kommen. 

 „Durch Live-Übertragungen von Gottesdiensten, durch Videobotschaften, Katechesen und Gebetssammlungen werden unsere Wohnzimmer dieser Tage gleichsam zu Kirchenbänken“, betont der Salzburger Erzbischof Franz Lackner.
Neben diesen Angeboten befinden sich auf der Plattform „www.trotzdemnah.at“ Anregungen für Jung und Alt. Vom Bibel-Podcast für Jugendliche, über Internet-Exerzitien bis hin zu telefonischen Kontakten zu kirchlichen Hilfsangeboten. 

 

www.trotzdemnah.at

 

CORONA SORGENTELEFON 0800 500 191 (7.00 - 23.00 Uhr)