Die Frauen und Männer des Pfarrgemeinderates

Obfrau des PGR:
Mag. Manuela Ebner

Schriftführerin:
Andrea Maderegger

Weitere Vorstandsmitglieder:
Lieselotte Wiesinger und Gottfried Seer


Weitere Mitglieder des PGR:
Auer Georg, Brandstätter Paula, Fenninger Waltraud, Gishamer Karin, Greischberger Michaela, Herzog Stefan, OStR Dr. Riesner Emmerich, Sams Johann und Weißl Beate.

Amtliche Mitglieder:
Pfarrer Dr. Gottfried Laireiter
PA Mag. Alexandra Kunstmann-Hirnböck

In der Pfarrgemeinde bilden die Gläubigen eine GEMEINSCHAFT in Christus. So verwirklicht sich Kirche am Ort. Sie findet ihren Ausdruck in der Verkündung der christlichen Botschaft, der Sorge um die Menschen und in der Feier des Gottesdienstes.
Der Pfarrgemeinderat ist ein Leitungsgremium, das für das Leben und die Entwicklung der Pfarrgemeinde Verantwortung trägt. Zusammen mit dem Pfarrer gestalten GEWÄHLTE Frauen und Männer das Pfarrleben als Ausdruck gemeinsamer Verantwortung aller Gläubigen. Ausgehend von der Situation der Menschen am Ort, dem sozialen und kulturellen Milieu, arbeitet der Pfarrgemeinderat an der Entwicklung der Gemeinde, damit sie als Lebensraum des Evangeliums glaubwürdig ist. Im Dialog mit Einzelnen und Gruppen nimmt der Pfarrgemeinderat die Lebensumstände der Menschen wahr, deutet sie im Licht des Evangeliums und handelt entsprechend. Die Erneuerung von Kirche und Welt durch lebendige Christengemeinden ist erklärtes Ziel des II. Vatikanischen Konzils. In diesem Bemühen hat der Pfarrgemeinderat seine Wurzeln.