Gebetswoche für die Einheit der Christen

18.-25. Jänner 2021

Von 18. bis 25. Jänner feiert die Kirche traditionell die "Weltgebetswoche für die Einheit der Christen".

Als Motto wurde eine Stelle aus dem Johannesevangelium gewählt: "Bleibt in meiner Liebe und ihr werdet reiche Frucht bringen" (Joh 15,5-9).

Für ein Leben im Einklang: mit sich selbst, mit der Gemeinschaft, in die jede und jeder Einzelne gestellt ist, und mit Gott. Dies bedeute zunächst, mit sich selbst versöhnt zu werden. Die von Jesus aufgetragene Nächstenliebe befähige auch zur Liebe zu anderen christlichen Traditionen. Spiritualität und Solidarität seien untrennbar miteinander verbunden. Wer in Christus bleibt, empfange die Kraft und die Weisheit, einander als Brüder und Schwestern in der einen Menschheitsfamilie zu erkennen und eine neue Lebensweise zu schaffen, die von Respekt und Gemeinschaft mit der ganzen Schöpfung geprägt ist.

 Gottesdienst des Ökumenischen Rates der Kirchen in Österreich: Mittwochabend, 20. Jänner, um 18 Uhr Livestream: <link https: www.kirchen.net typo3 www.oekumene.at>www.oekumene.at aus der evangelisch-methodistischen Kirche in Wien.<link https: www.kirchen.net typo3 www.oekumene.at>

<link https: www.katholisch.at aktuelles gebetswoche-fuer-die-einheit-der-christen-ab-18.-jaenner>

www.katholisch.at/aktuelles/132810/gebetswoche-fuer-die-einheit-der-christen-ab-18.-jaenner